Meldung vom 04.10.2018

Mit dem UNIQA NotfallKnopf sicher in unterschiedlichsten Lebenslagen

-->
Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Kurztext (122 Zeichen)Plaintext

  • Baby Max mit 90km/h am Autodach
  • UNIQA startet mit Max und Springer & Jacoby in den Herbst

Pressetext (2500 Zeichen)Plaintext

  • Baby Max mit 90km/h am Autodach
  • UNIQA startet mit Max und Springer & Jacoby in den Herbst

Den NotfallKnopf von UNIQA, den es bisher nur im Auto gab, gibt es jetzt auch am Handy. Damit steht der NotfallKnopf den SafeLine-Kunden nun auch außerhalb des Autos in Unfall- und Gefahrensituationen zur Seite. Im Mittelpunkt der Herbstkampagne von UNIQA steht wieder der sprechende Protagonist Baby Max, der die neue UNIQA Serviceleistung diesmal ganz besonders gut brauchen kann. Sieht er sich doch unverschuldet immer wieder neuen Gefahrensituationen ausgesetzt, die es zu bewältigen gilt. Gut also, dass Max immer den UNIQA NotfallKnopf mit dabei hat.

Sabine Usaty-Seewald, Vorstand Kunden- und Marktmanagement UNIQA Österreich, definiert: „Den NotfallKnopf gibt es bei Abschluss einer Kfz-Haftpflicht-Versicherung mit SafeLine und jetzt eben neu – auch am Smartphone. Somit können unsere Kunden in verschiedenen Lebenslagen, wie in bestimmten Gefahren- oder Notsituationen, diesen Service beanspruchen. Durch die Alarmierung können die Ersthelfer schneller am Unfallort sein.”

Herzstück der Herbstkampagne sind die drei neuen 20-sekündigen TV-Spots. Auf humorvolle und heitere Weise wird gezeigt, wie Baby Max den NotfallKnopf nutzt. „Mit dieser kreativen Umsetzung zeigen wir, wie UNIQA mit dieser mobilen Notfall-Serviceleistung den modernen Ansprüchen an sichere Mobilität gerecht wird“, erläutert Gabriela Rusu, Leitung Group Marketing & Communication der UNIQA Group.

Paul Holcmann, Geschäftsführer Kreation bei Springer & Jacoby weiter: „Wir sehen Baby Max in verschiedenen gefährlichen Situationen. Aber Baby Max wäre nicht unser Max, wenn er die Situationen nicht gekonnt meistern und ihnen sogar noch etwas Positives abgewinnen könnte.“

Erstmals wurde die komplette Filmproduktion sowie technische Umsetzung von Vienna Paint unter Regisseur Andreas Fitzner umgesetzt. Die dazugehörigen Kampagnen- und Produktsujets wurden von Markus Rössle, die extra produzierten Social-Media-Sujets von Sabine Wehinger/Vienna Paint, realisiert. Zu sehen sind die neuen TV-Spots ab sofort österreichweit. Parallel startet eine groß angelegte Online- und Social Media Kampagne, deren Herzstück der eigene Facebook-Channel von Max unter facebook.com/maxhateinenplan ist. Vervollständigt wird der Kampagnenauftritt mit dem Einsatz am POS und Medienauftritten von Max.

https://www.uniqa.at/versicherung/cms/privatkunden/kfz/Safeline-Notfallknopf.de.html

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 200 x 900

Kontakt

Gregor Markus Bitschnau 
 
Untere Donaustraße 21
1029 Wien
Tel: +43 1 211 75-3440
Mobil: +43 664 889 155 64
Fax: +43 1 211 75-3619

NotfallKnopf (. jpg )

Maße Größe
Original 1200 x 900 192,2 KB
Medium 1200 x 900 192,2 KB
Small 600 x 450 63 KB
Custom x