Meldung vom 28.09.2018

Golf: hole-in-one - das könnte teuer werden

Kurztext (155 Zeichen)Plaintext

  • Hole-in-one Bewirtungskosten mitversichert
  • Golfausrüstung versichern
  • Europäische Woche des Sports #beactive

Pressetext (2834 Zeichen)Plaintext

  • Hole-in-one Bewirtungskosten mitversichert
  • Golfausrüstung versichern
  • Europäische Woche des Sports #beactive


Erst ist die Freude noch groß, aber dann folgt der Schrecken. Wann schafft ein Golf-Amateur schon ein hole-in-one – also mit einem Schlag vom Abschlag ins hole zu treffen. Jubel und Freude sind groß, aber die Kosten für die Freude können ganz schon auf die Geldtasche gehen. Hier kommt UNIQA ins Spiel, denn hat der Golfer eine Golfversicherung abgeschlossen übernimmt UNIQA bis 500 Euro der Bewirtungskosten, die traditionell anlässlich eines hole-in-one zu bezahlen sind. Darauf weist UNIQA anlässlich der „Europäischen Woche des Sports“ #beactive hin.

Viele Turnierveranstalter loben sogar Preise für ein hole-in-one aus: Ferienreisen, Wellnessaufenthalte bis hin zu Autos können Amateure gewinnen, wenn sie vom Abschlag direkt ins kleine Loch treffen. Auch hier hat UNIQA eine Versicherung parat, denn der Veranstalter kann sich auch für diesen Fall versichern.

Golfversicherung – umfassender Schutz

Golf ist per se schon ein kostspieliger Sport daher bietet UNIQA ein Rundumpaket für Golfer an. Um eine Prämie zwischen 44 und 99 Euro pro Jahr, abhängig vom Wert der Golfausrüstung, und ob der Schutz weltweit oder nur in Europa gelten soll, können sich Golfer ihre Ausrüstung versichern lassen. Dabei ist nicht nur der Schaden durch Naturkatastrophen und während der Transporte gedeckt, sondern auch Schäden durch Einbruch, Diebstahl oder der Ersatz eines bei einem Turnier in die Brüche gegangenen Schlägers. Umfasst ist die gesamte Ausrüstung: Schläger, Schuhe, Trolley und Bag. Als besonderes Extra bietet die Versicherung auch eine Schutz gegen die Bewirtungsspesen wegen eines hole-in-one.


Ein Gewinn, der wenig kostet

Turnierveranstalter, die für ein hole-in-one einen Preis ausloben, können sich für einen niedrigen einstelligen Prozentbetrag dagegen versichern, dass der Preis auch selber bezahlt werden muss. UNIQA benötigt dazu nur die Länge des Fairway, die Nummer des Lochs und natürlich den Wert des Gewinns. Wichtiger Zusatz: die Versicherung kann nur für Amateurturniere abgeschlossen werden. Pro Jahr wird diese Versicherung in Österreich übrigens 5 bis 10 Mal schlagend.

UNIQA Österreich
6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,6 Millionen Kunden mit rund 10,2 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreichte 2017 einen Marktanteil von rund 22 Prozent und ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist – laut unabhängigen Untersuchungen – seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Kontakt

Gregor Markus Bitschnau 
 
Untere Donaustraße 21
1029 Wien
Tel: +43 1 211 75-3440
Mobil: +43 664 889 155 64
Fax: +43 1 211 75-3619

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x