Meldung vom 18.12.2017

Neuordnung im Vorstand von UNIQA Österreich Versicherungen AG

-->
Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder

Kurztext (207 Zeichen)Plaintext

  • Finanz- und Risikochef Kurt Svoboda wird Vorstandsvorsitzender der größten Tochtergesellschaft der UNIQA Gruppe
  • Peter Humer übernimmt Vertriebsressort
     

Pressetext (4860 Zeichen)Plaintext

  • Finanz- und Risikochef Kurt Svoboda wird Vorstandsvorsitzender der größten Tochtergesellschaft der UNIQA Gruppe
  • Peter Humer übernimmt Vertriebsressort 

Nach dem Wechsel des bisherigen Vorstandsvorsitzenden von UNIQA Österreich Versicherungen AG (UNIQA Österreich), Hartwig Löger, in die Regierung der Republik Österreich wird der Vorstand der größten Tochtergesellschaft der UNIQA Gruppe, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Finanzmarktaufsicht, neu strukturiert und zukunftsorientiert aufgestellt.
 
Den Vorstandsvorsitz bei UNIQA Österreich übernimmt ab sofort der bisherige Finanz- und Risikovorstand Kurt Svoboda. Unverändert ist Svoboda im Vorstand von UNIQA Österreich mit Finance & Risk für jene Bereiche weiterhin zuständig, die er als Finanz- und Risikovorstand (CFO/CRO) auch in der Konzernmuttergesellschaft UNIQA Insurance Group AG sowie der UNIQA International AG und damit gruppenweit verantwortet.
 
Neu in den Vorstand von UNIQA Österreich zieht Peter Humer ein, der ab sofort die Vertriebsagenden übernimmt und damit für den angestellten Außendienst, Generalagenturen und den Maklervertrieb von UNIQA Österreich zuständig ist. Zusätzlich zu seiner neuen Aufgabe bleibt Humer auch weiterhin UNIQA Landesdirektor für Salzburg. Die Verantwortung für den Bankenvertrieb trägt unverändert Klaus Pekarek.

Andreas Brandstetter, CEO der Konzernmuttergesellschaft UNIQA Insurance Group: „Mit der neuen Vorstandsstruktur von UNIQA Österreich, der mit Abstand größten operativen Gesellschaft unserer Gruppe, verbinden wir Kontinuität und Zukunftsorientierung. Kurt Svoboda wird sich auch als Vorstandsvorsitzender weiterhin auf das Finanz- und Risikomanagement konzentrieren. Peter Humer, der mit den Herausforderungen im Vertrieb seit Jahren aus seiner Funktion als erfolgreicher Landesdirektor bestens vertraut ist, wird seine Energie auf den Vertrieb in den neun Regionen in Österreich und damit auf den Ausbau der starken Marktposition von UNIQA fokussieren.“

Der Vorstand von UNIQA Österreich setzt sich künftig wie folgt zusammen:
 
Kurt Svoboda, CEO, Finanzen und Risiko
Alexander Bockelmann, Digitalisierung
Peter Eichler, Personenversicherung
Peter Humer, Vertrieb (exklusive Bankenvertrieb)
Andreas Kößl, Sachversicherung
Erik Leyers, Operations & IT
Klaus Pekarek, Bankenvertrieb
Sabine Usaty- Seewald, Kunde und Markt
 
Kurt Svoboda, UNIQA CFO/CRO und Vorstandsvorsitzender von UNIQA Österreich: „UNIQA Österreich ist mit 3,5 Millionen Kunden nicht nur die größte Versicherungsgesellschaft des Landes, wir haben auch eine führende Position in den Bereichen Bekanntheit, Kundenvertrauen, Produkt- und Servicequalität sowie Innovation. Damit das auch in Zukunft so bleib, wollen wir uns in unseren Kernkompetenzen verstärkt weiterentwickeln und gleichzeitig auch den neuen Herausforderungen, den steigenden Anforderungen und Erwartungen von Kunden, Partnern und Aufsichtsbehörden, aktiv stellen. Denn eines ist sicher, die Versicherungswirtschaft von morgen wird anders aussehen als die von gestern und auch die von heute. Mit der neuen Vorstandsstruktur hat UNIQA Österreich einen weiteren wesentlichen Schritt am Weg vom Anbieter von Versicherungsprodukten hin zum integrierten Servicedienstleister gesetzt.“ 
 
Peter Humer, Vertriebsvorstand von UNIQA Österreich und UNIQA Landesdirektor für Salzburg: „Ein eigenes Vertriebsressort ist ein klares Bekenntnis dazu, dass wir die Stärke und das Vertrauen, das wir heute schon vor Ort direkt bei den Kunden haben, gemeinsam weiterentwickeln wollen. Für ein weiteres Wachstum in Österreich – und wachsen wollen wir – haben mit der neuen Vorstandstruktur die besten Voraussetzungen geschaffen.“

Peter Humer
Der in Linz geborene Peter Humer (*1971) hat Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftswissenschaften an der Kepler Universität studiert. 1996 hat er seine berufliche Karriere bei UNIQA in der Landesdirektion Oberösterreich als Vertriebstrainer gestartet. Nach mehreren Stationen im Vertriebsmanagement leitet Humer seit 2009 die UNIQA Landesdirektion in Salzburg. Von 2008 bis zur Verschmelzung mit UNIQA Österreich im Jahr 2016 war er auch Vorstand der Salzburger Landes-Versicherung.
 
UNIQA
Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE). Rund 20.000 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner betreuen in 18 Ländern mehr als 9,6 Millionen Kunden. In Österreich ist UNIQA mit einem Marktanteil von über 21 Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE ist UNIQA in 15 Märkten zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in der Schweiz und Liechtenstein zur UNIQA Group.

 

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.181 x 1.774
Peter Humer
2.366 x 3.543

Kontakt

UNIQA Group Communication
Untere Donaustraße 21 
1029 Wien
Austria
Tel: +43 1 211 75-3414 
Fax: +43 1 211 75-3619 

Peter Humer (. jpg )

UNIQA Österreich Versicherungen AG, Vertriebsvorstand

Maße Größe
Original 2366 x 3543 4,1 MB
Medium 1200 x 1796 125 KB
Small 600 x 898 50,2 KB
Custom x